Indira-Gandhi-Straße 13088 Berlin (Weißensee)

Fotos (3)

Indira-Gandhi-Straße 110 Nebengebäude (Berlin-Weißensee) Indira-Gandhi-Straße 110 Nebengebäude (Berlin-Weißensee)
Indira-Gandhi-Straße 110 Nebengebäude (Berlin-Weißensee) This is a picture of the Berliner Kulturdenkmal (cultural monument) with the ID Foto: Bodo Kubrak / CC BY-SA 4.0
Indira-Gandhi-Straße 110 Friedhofsmauer mit Portal (Berlin-Weißensee) Indira-Gandhi-Straße 110 Friedhofsmauer mit Portal (Berlin-Weißensee)
Indira-Gandhi-Straße 110 Friedhofsmauer mit Portal (Berlin-Weißensee) This is a picture of the Berliner Kulturdenkmal (cultural monument) with the ID Foto: Bodo Kubrak / CC BY-SA 4.0
Indira-Gandhi-Straße 110 Friedhofsverwaltung (Berlin-Weißensee) Indira-Gandhi-Straße 110 Friedhofsverwaltung (Berlin-Weißensee)
Indira-Gandhi-Straße 110 Friedhofsverwaltung (Berlin-Weißensee) This is a picture of the Berliner Kulturdenkmal (cultural monument) with the ID Foto: Bodo Kubrak / CC BY-SA 4.0

Indira-Gandhi-StraßeStraße in Berlin

  • Berlin-Alt-Hohenschönhausen
  • Berlin-Weißensee
  • Deutsch-indische Beziehungen
  • Indira Gandhi
  • Straße in Berlin
  • Straße in Europa
Auszug aus ikipedia:
Die Indira-Gandhi-Straße ist Teil eines seit Jahrhunderten vorhandenen Verkehrsweges zwischen den damaligen Dörfern Weißensee und Lichtenberg. Sie liegt mit dem überwiegenden Teil im Berliner Ortsteil Alt-Hohenschönhausen. Ihren heutigen Namen erhielt die rund 22 Meter breite Straße am 8. November 1985.
Vollständiger Artikel

Ergänzende Ressourcen

NearbyWikiWikipedia-ArtikelWikimedia: FotosGoogle Wissensdatenbank

Straße im Ortsteil Berlin-Weißensee: Indira-Gandhi-Straße, Brauereikomplex
Foto: Angela M. Arnold (=44penguins) / CC BY-SA 3.0

Lebensqualität bewerten

Beantworte ein paar Fragen zur Lebensqualität in und um Indira-Gandhi-Straße in Berlin-Weißensee und helfe damit anderen Menschen, ein erstes Gefühl für das Leben vor Ort zu bekommen.

Karte Straßenverlauf sowie interessante Orte in der Nähe

Details zu Straßentyp, Gehweg, Höchstgeschwindigkeit Straßenschild Indira-Gandhi-Straße, Berlin

Die Indira-Gandhi-Straße (Straße in Berlin) im Stadtteil Weißensee in Berlin (benannt nach Indira Gandhi, Außenminister (Indien)) ist eine Straße, die sich - je nach Abschnitt (z.B. Landesstraße und Verbindungsweg von Landes- und Staatsstraßen) - unterschiedlich gestaltet. Streckenweise gelten zudem unterschiedliche Geschwindigkeitsbegrenzungen (50 km/h, 60 km/h). Teilweise handelt es sich um eine Einbahnstraße. Je nach Streckenabschnitt stehen 1 bis 4 Fahrstreifen zur Verfügung. Der Fahrbahnbelag besteht aus: Asphalt. Die Straße ist Nachts (nach Zeitplan oder Helligkeit) beleuchtet.

Straßentypen

  • Landesstraße
  • Verbindungsweg von Landes- und Staatsstraßen
  • Zufahrtsweg

Gehwege (Abschnittsweise)

  • Bürgersteig auf der rechten Seite der Straße
  • Es gibt keinen Bürgersteig
  • Kein Bürgersteig
  • Kein Bürgersteig auf der linken Straßenseite
  • Rechte Straßenseite: Bürgersteig als eigenständiger Weg

Oberfläche

  • Asphalt

Fahrtrichtungen (je nach Abschnitt)

  • Einbahnstraße
  • Vermutlich in beide Richtungen befahrbar (da nicht explizit vermerkt)

Fahrstreifen

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Geschwindigkeiten

  • 50 km/h
  • 60 km/h

Straßenbeleuchtung

  • Nachtbeleuchtung (nach Zeitplan oder helligkeitsabhängige Aktivierung)
Mehrfachangaben (z.B. Gehwege) bedeuten, dass einzelne Angaben nur abschnittsweise zutreffen.
Daten: OpenStreetMap, Stand: 24.05.2024

Was weißt Du über diese Straße? Lebensqualität, Infrastruktur, Zusammenleben, Geschichte, etc.

Wir möchten auf onlinestreet.de für alle Interessierten möglichst viele Informationen zu jeder Straße zusammensammeln. Trage dazu bei und teile Dein Wissen!

Schreib uns eine E-Mail

Indira-Gandhi-Straße in anderen Stadtteilen von Berlin

Darüber hinaus gibt es die Straße noch in einem anderen Stadtteil in Berlin:

Benannt nach Indira Gandhi

Indira Gandhi in 1967

  • Außenminister (Indien)
  • Ehrenbürger von Kiew
  • Ehrendoktor der Waseda-Universität
  • Finanzminister (Indien)
  • Frau
  • Geboren 1917
  • Gestorben 1984
  • Inder
  • Jawaharlal Nehru
  • Kriminalfall 1984
  • Kriminalfall in Indien
  • Lok-Sabha-Mitglied
  • Mitglied der Nehru-Gandhi-Familie
  • Mitglied des Indischen Nationalkongresses
Auszug aus ikipedia:
Indira Priyadarshini Gandhi (Hindi: इंदिरा प्रियदर्शिनी गांधी Indirā Priyadarśinī Gāndhī; * 19. November 1917 als Indira Priyadarshini Nehru in Allahabad; † 31. Oktober 1984 in Neu-Delhi) war eine indische Politikerin, die von 1966 bis 1977 und erneut von 1980 bis 1984 als Premierministerin Indiens amtierte. Sie starb durch ein Attentat. Den Nachnamen Gandhi erhielt sie durch ihre Heirat mit Feroze Gandhi, der nicht mit Mahatma Gandhi verwandt...
Vollständiger Artikel

Die Zuordnung ist nicht korrekt? Trotz sorgfältiger Überprüfung kann mal ein Fehler passieren. Nenne uns gerne die korrekte Herkunft des Straßennamens per E-Mail.

Interessantes in der Straße

Das Wichtigste in der Nähe Mikrolage von Indira-Gandhi-Straße, 13088 Berlin

Stadtzentrum (Berlin)

6,7 km
Luftlinie zur Stadtmitte

Weitere Orte in der Umgebung Berlin-Weißensee

Digitales Branchenbuch Kostenloser Eintrag für Unternehmen Firma eintragen Branchenbuch Eintrag kostenlos für Unternehmen.

Infrastruktur und Umgebung bewerten


Aus dem Branchenbuch für Weißensee Interessantes aus der Umgebung

Mögliche andere Schreibweisen

  • Indira-Gandhi-Straße
  • Indira Gandhi Straße
  • Indira Gandhistr.
  • Indira Gandhi Str.
  • Indira Gandhistraße
  • Indira-Gandhistr.
  • Indira-Gandhi-Str.
  • Indira-Gandhistraße

Straßen in der Umgebung

In der Nachbarschaft von Indira-Gandhi-Straße im Stadtteil Weißensee in 13088 Berlin liegen Straßen wie Benfelder Straße, Gartenstraße, Wegenerstraße und Mutziger Straße.